Dienstag, 28. April 2015

Microadventures - 50 Ideen

Die Idee der Microadventures lässt mich einfach nicht los. Also hab ich mal das Netz durchforstet und eine erste Liste von Ideen erstellt. Die Quellen füge ich unten an, da findet ihr jeweils auch detailliertere Ausführungen ;)

  1. 100 Kilometer wandern
  2. mitten in der Arbeitswoche eine Nacht draußen schlafen
  3. einen (kleinen) Berg besteigen, z.B. den höchsten Punkt deiner Region
  4. mal ganz anders zur Arbeit kommen - andere Wege, andere Fortbewegungsmittel (Roller, per Boot...)
  5. Campen im Schnee
  6. eine Nacht an einem Strand
  7. eine Nacht draußen ohne Equipment, am liebsten unter einem Sternenhimmel
  8. mit dem Kajak unterwegs sein
  9. in einem natürlichen Gewässer schwimmen gehen
  10. von der Quelle eines Flusses bis zu seiner Mündung mit einem Boot reisen
  11. mit einem Bus bis zu seiner Endstation fahren
  12. immer nach Norden gehen, bis zur Dämmerung
  13. einem geschichtsträchtigen Weg folgen
  14. einen Punkt erreichen, den du dir von einem Aussichtspunkt aus ausgesucht hast - vorzugsweise in der Stadt
  15. Party auf einem Hügel außerhalb der Stadt
  16. mit dem Fahrrad ordentliche Bergtouren fahren
  17. einfach einen Punkt auf der Landkarte aufsuchen, dort campen und den Sonnenaufgang sehen
  18. mit dem Zug zu einem unbekannten Ort fahren und mit dem Fahrrad zurück
  19. Trampen - und zwar bis zum Zielort des Fahrers; oder einen Tramper mitnehmen und vielleicht mit ihm aussteigen...
  20. an einer lokalen Jagdtour teilnehmen oder mit einem Ranger gehen
  21. in einer einfachen Schutzhütte übernachten
  22. zu Heiligabend nach Hause laufen - steh' aber früh genug auf
  23. was Wildes machen - Rafting, Skydiving...
  24. einfach etwas Neues tun, das du noch nie getan hast oder an einen Ort gehen, an dem du noch nie warst und der dir vielleicht sogar Angst macht
  25. die Kinder etwas aussuchen lassen
  26. tu etwas, das normalerweise in eine andere Jahreszeit gehört
  27. in den Regen oder Sturm hinaus gehen und das Wetter genießen - auch, wenn die eigentlich passende Kleidung fehlt
  28. etwas völlig Verrücktes oder Außergewöhnliches tun (Rolltreppe fahren, eine Stunde im Kreisverkehr bleiben, als Mann ein Kleid anziehen, sich als alter Mensch verkleiden, in der Öffentlichkeit tanzen oder musizieren, ein Picknick mitten in einer Fußgängerzone...)
  29. Zeitreisen, z.B. in einem Oldtimer unterwegs sein
  30. nur mit einem deiner Kinder etwas unternehmen 
  31. nachts im Wald unterwegs sein (z.B. auf einen Nachtcache)
  32. ein paar Tage im Kloster
  33. so lange im See schwimmen, wie du kannst
  34. nachts joggen
  35. auf einem Gipfel stehen
  36. mit dem Rad oder zu Fuß von A nach B unterwegs sein statt wie sonst mit dem Auto fahren
  37. Heißluftballon
  38. einen Fremden zum Essen einladen
  39. blind auf eine Landkarte zielen und dorthin fahren
  40. Alternativmedizin probieren
  41. eine 30-day-Challenge machen
  42. an einem Lauf teilnehmen
  43. das Essen selber jagen
  44. ein Flugticket/Langstreckenbusticket/Zugticket kaufen und los! JETZT!
  45. Couchsurfing ausprobieren
  46. einem Obdachlosen 24 Stunden lang folgen
  47. von einem Land zum anderen im Kajak
  48. Skateboard fahren lernen
  49. von einer Brücke in einen tiefen Fluss springen
  50. eine größere Arbeit für einen anderen tun - z.B. eine Mauer bauen, Garten bepflanzen...


Adventureplaybook
Familyadventureproject
Workawaycamp
Worldtravelguide


Nr. 11 hab ich zum Beispiel schon gemacht. :) Wir waren zu viert auf der Tutorfahrt in London unterwegs, saßen im Doppeldecker oben und fuhren, bis er endgültig anhielt. Nacht um 1. Auf dem Busbahnhof. Und dann das Schild an der nächsten Train Station: "Last train has gone." Der Fußweg bis zum Piccadilly Circus, von wo aus wir wieder weiter kamen......... episch. :)

So, ich vermute mal, jetzt habt ihr erst mal genug Ideen. Macht was daraus! Und schriebt mir hier, wenn ihr was ausprobiert habt und wie es war. Ich bin gespannt. Und weiß auch schon, was ich als nächstes teste.........